Deutsch

English

Nathalie Max wurde 1963 in Paris geboren, wo sie auch heute lebt. Schon in jungen Jahren fühlt sie sich zum Zeichnen hingezogen. Doch aufgrund ihrer mathematischen Begabung schlägt sie einen wissenschaftlichen Weg ein.

 

Sie arbeitet in einem Forschungslabor, als sie 1989 zum ersten Mal an einem Selbsthilfe-Kurs teilnimmt: „Schon am ersten Morgen bei den 36 bewussten Atemzügen geschah in mir etwas Neuartiges, das mich nie mehr losgelassen hat“.

 

Im Alter von 26 Jahren beginnt sie die Reise des Jin Shin Jyutsu IST. und lernt ihre Mentorin, Muriel Carlton, kennen.

 

Im Jahr 2000 beschließt sie, sich vollständig dieser Kunst zu widmen.

 

Ihre Kurse sind geprägt durch ihre Liebe zu Genauigkeit und Einfachheit, durch ihre große Leidenschaft für Asien und die japanische Kultur. Und wenn sie versucht, „hinter die Dinge zu schauen“, „über die Formel hinauszugehen“, „das Unsichtbare zu suchen“, tut sie das mit ihrem bekannten Sinn für Humor, den ihre Studenten so schätzen.

 

Ihr Unterricht gleicht ihrer Berührung: ohne jeglichen Druck, aber mit subtiler Kraft wählt Nathalie die Worte, die den Jin Shin Jyutsu Künstler in jedem von uns wecken.

 

Lieblingsströme: 13-Strom + Zentralstrom

Bettlektüre: Kojiki + Buch I

Sternzeichen: Wassermann + Löwe

Zahlen: 7 + 8

Farbe: Indigo

Musikinstrument: Cello

Lieblingsblume: Pfingstrose

Lieblingstier: Wal

 

 

Biografie

Seit 2001 hat Nathalie Max ist Teil der internationalen Fakultät, indem sie die 13. Person auf der Welt ist, die in der Lage ist, die gesamte Lehre von Jin Shin Jyutsu zu vermitteln.

 

Nathalie Max unterrichtet auf der ganzen Welt und die sie nach Vereinbarung erhält für Individuelle Sitzungen.

von Véronique Le Normand, Schriftstellerin

© 2014 | Nathalie Max